Waschhinweise / Waschtipps für Jeans

Wir haben einige Tipps für Sie, wie Sie Ihre Jeans ideal Pflegen können:

Waschen

  • Flüssiges Schwarz- oder Colorwaschmittel verwenden, es enthält keine Bleichmittel
  • hellere und dunklere Farben getrennt waschen
  • Kleidung vor der Wäsche auf links drehen, so ist die Außenseite weniger verschleißanfällig und die Farbe verblasst weniger
  • Nur gut die Hälfte der angegebenen Waschmittelmenge verwenden, denn das Waschmittel wäscht die Farbe aus 
  • Die Waschmaschine nur locker befüllen, so werden unschöne Waschstreifen vermieden, die enstehen, wenn die Jeans sich nicht locker in der Maschine bewegen kann 
  • Bei 30-40 Grad mit einem kurzen bzw. schonenden Waschgang waschen
  • Niedrige Schleuderdrehzahl wählen

Trocknen

  • Wäsche gleich aufhängen, nicht mehr lange in der Maschine liegen lassen
  • Beim Trocknen, wie auch bei der Aufbewahrung die Jeans nicht der Sonnenstrahlung aussetzen
  • Wer einen Trockner verwendet sollte wissen: die Faser und Farbe wird  durch die Bewegung und die Hitze beansprucht und dadurch verkürzt sich die Lebensdauer der Jeans. Auch hier gilt: ein schonendes Programm wählen!

Bügeln

  • Von links bügeln oder noch besser: wenn Weichspüler verwendet wurde und die Wäsche zum Trocknen möglichst glatt aufgehängt wurde, muss häufig gar nicht mehr gebügelt werden. Einfach glatt streichen und zusammenlegen, fertig!
  • Selbst wenn eine Jeans nicht faltenfrei ist: sie glättet sich beim Tragen durch die Körperwärme

Sonstiges

Jeans mit Stretchanteil: Weichspüler, Bügeln und das Trocknen im Wäschetrockner schadet dem Elastan (Beschädigung und Ausleiern der Faser) und sollte vermieden werden, um die Lebensdauer der Stretchjeans zu verlängern.

Viel Spaß mit Ihrer Jeans!

*die Pflegetipps sind nicht nur auf Jeans anzuwenden, sondern bei weiteren Kleidungsstücken zu empfehlen, deren Stoffzusammensetzung gleich ist (Baumwolle mit oder ohne Stretchanteil), ausgenommen weiße Kleidung